After Wedding

Im September trafen wir uns bei meiner lieben Anke, um an einem geheimen, ganz versteckten Ort im grünen Land Brandenburg ein zauberhaftes After Wedding Shooting zu initiieren. Während Anke und ich den leckeren selbstgebackenen Pflaumenkuchen verputzten, wurde die Braut Elena von der Visagistin Peggy Passehl wunderschön frisiert und geschminkt. Mit einer Menge Gepäck, dem Brautkleid, selbstgebundenem Haarkranz und Brautstrauß machten wir uns dann auf den Weg in die Pampa. Und der Himmel verdunkelte sich…Als wir an unserem Zielort ankamen, war es dort schon sehr mystisch, der Wind pfiff durch die wogenden Felder, die Wolken wurden immer dichter und als wir den heruntergelassenen Schlagbaum passierten, hörten wir auch bald keine Autogeräusche mehr. Es war so spannend! Peggy zupfte noch ein letztes Mal die Frisur zurecht und dann verschwanden wir in den alten, maroden Gewächshäusern zum fotografieren. Es lag eine wunderbare Stimmung über der gesamten Szenerie, es war fast ein wenig magisch…bis die Wolken plötzlich nicht mehr an sich halten konnten…So fand unser Shooting ein recht spontanes Ende und wir rannten 😉 Danke, liebe Anke, für Deine tolle Organisation. Und natürlich lieben Dank auch an die wunderbare Peggy für die tolle Arbeit und an das Traumpaar Elena & Tom!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.